OstContact 11/2016

Der neue OstContact ist da! Ab November 2016 erscheint Ost-West-Contact unter neuem Namen, in neuem Gewand und mit neuer Struktur. Warum? Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Heft! Das Titelthema in diesem Monat lautet:

Industrie 4.0 – Weckruf für Osteuropa: Die Automatisierung und Digitalisierung der Industrie gilt derzeit als eine der wohl größten Herausforderungen im produzierenden Gewerbe. In Deutschland bekannt unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“, rüsten Hersteller weltweit ihre Anlagen mit modernster Technik auf. Wie weit ist der Trend in Mittel- und Osteuropa? Wie groß ist der Rückstand auf den „Westen“? Welche Potenziale ergeben sich für deutsche Anbieter? Diesen Fragen gehen wir in unserem November-Titelthema nach.

Außerdem im Heft:

Russland: Die Bio-Pioniere – Vor Jahren wussten wenige Russen, was Bio ausmacht. Heute ist die Nachfrage größer als das Angebot.
Polen: Darf´s noch etwas mehr sein? Bei den Konsumenten sitzt der Zloty lockerer – wenn Qualität und Herkunft stimmen.
Türkei: Taugt die Türkei noch als Standort für ausländische Investitionen?
Ukraine: Deutsche und ukrainische Unternehmen feiern die Gründung der AHK in Kiew
Zentralasien: Am Ende zählen Ergebnisse – Interview mit Ost-Ausschuss-Geschäftsführer Michael Harms
Deutsche Schizophrenie: Prof. Gabriel Felbermayer vom Münchner ifo Institut über die Deutschen und den Freihandel

Diese Ausgabe als PDF-Download kaufen

Inhaltsverzeichnis OstContact 11/2016

Der neue OstContact ist da. Ab November 2016 erscheint Ost-West-Contact unter neuem Namen, in neuem Gewand und mit neuer Struktur. Warum? Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Heft. Titelthema: Industrie 4.0 – Weckruf für Osteuropa Die Automatisierung und Digitalisierung der Industrie gilt derzeit als eine der ...
E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download