OstContact 08/2017

Ostmitteleuropa ist es schon, Russland will es werden, Kasachstan ist bemüht, aber noch weit davon entfernt: Die Automobilindustrie baut ihre Produktionszentren im Osten weiter aus. Es locken günstige Produktionskosten und wachsende Absatzmärkte. Vor allem Russland sorgt in diesem Jahr nach einem massiven Einbruch endlich wieder für Optimismus. Internationale Hersteller verfolgen frühere Investitionspl.ne oder machen neue. In unserem Spezial zur Automobilindustrie ab
prüfen wir die wichtigsten Entwicklungen der Automotive-Standorte in Mittelosteuropa.

In unserer neuen Serie stellen wir Ihnen in den kommenden Monaten die Stadien der WM 2018 vor. Das Sport-Weltereignis wird Russland noch stärker ins Rampenlicht stellen als ohnehin schon. Die Umbauten der Stadien und der
Infrastrukturausbau in den Städten dürften mannigfaltige neue Geschäftschancen auch für deutsche Unternehmen bieten.

Das Team des OstContact wünscht Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre.

Diese Ausgabe als PDF-Download kaufen

Inhaltsverzeichnis OstContact 08/2017

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.