Ost-West-Contact 12/2012

Die österreichischen Banken in Mittel-/Osteuropa sind wieder optimistisch – Grund dafür sind ihre erstarkten Jahresergbenisse in der Region. Im Österreich-Special zu unserer Dezemberausgabe berichten wir über das Engagement der Kreditinstitute, Wien als Verkehrsknotenpunkt zwischen Ost und West und das auf osteuropäische Besucher ausgelegte Tourismusprogramm des Landes. Um die Messestrategien deutscher Unternehmen im Ausland geht es im Interview mit einem Standbauer im Messe-Schwerpunkt des Heftes. In der Ukraine trat Anfang Dezember das Regierungskabinett zurück, die Wirtschaftsleistung lässt weiter nach und der Zwangsumtausch für Devisenerlöse wurde eingeführt. Für ausländische Unternehmen wird es auch in der Landwirtschaft zunehmend schwieriger, einen Fuß in die Tür zu bekommen. Außerdem widmen wir uns in den Länderkapiteln dem Vormarsch grüner Technologien in der Slowakei und den Herausforderungen bei der Privatisierung im kroatischen Schiffbau.
[Download nicht gefunden.]

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.