Ost-West-Contact 06/2012

Im Juni schaut Europa auf Polen und die Ukraine, die Austragungsorte der Fußballeuropameisterschaft 2012. Während die ehemalige Sowjetrepublik wegen ihrer (Wirtschafts-)Politik immer mehr in der Kritik steht, mauserte sich Polen zum Vorzeigestaat in Osteuropa. Für das Polen Special hat sich unser stellvertretender Chefredakteur in der Industrieregion Dolny Slask (Niederschlesien) umgesehen und stellt fest, dass die Aufbruchstimmung früherer Jahre hier längst einer Normalisierung gewichen ist. Große Ambitionen hegt Polen dagegen in Sachen Kernenergie. Wie der Leser im Aufmacher zum Thema Umwelt und Energie erfährt, hält unser Nachbarland am Einstieg in die Atomstromerzeugung fest. Außerdem geht es in unserer Juniausgabe um das Baltikum, Belarus und Bulgarien. Im Branchenbericht über die bulgarische Autoindustrie berichten wir über das erste chinesische Autowerk in Europa, das Ende Februar in Lowetsch eröffnet wurde. Den im April begonnen Schwerpunkt über die Zusammenarbeit zwischen Russland und der Schweiz führen wir fort – unter anderem mit einem Interview mit dem Schweizer Botschafter in Russland.
[Download nicht gefunden.]

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.