Ost-West-Contact 06/2012 – Special: Polen

Noch bevor die EURO 2012 begonnen hat, heißt es hier und da, Polen sei längst Europameister. Mit einer BIP-Wachstumsrate von 4,3 Prozent im vergangenen Jahr steht es nach dem Baltikum an der Spitze der EU-Länder. Auch das erste Quartal 2012 fällt überraschend positiv aus. Nun lässt der Schwung, der Polen über die Krise in das Jahr der Fußballeuropameisterschaft getragen hat, langsam nach. In der Industrieregion Dolny Śląsk (Niederschlesien) bestimmt Normalität statt Euphorie die Stimmung der Wirtschaftsvertreter, schreibt unser stellvertretender Chefredakteur nach seinem Besuch für das Polen Special der OWC-Juni-Ausgabe. Branchenberichte zeigen, auf welchen Feldern sich deutsche Unternehmer gute Chancen ausrechnen können: zum Beispiel in der Lebensmittel- oder Möbelindustrie. Einiges tut sich auch auf dem polnischen Immobiliensektor. Besonders Warschaus Büromarkt hat einen steilen Aufschwung hinter sich. Weitere Beiträge thematisieren die polnische Präsenz auf deutschen Messen, den grenzüberschreitenden Containerverkehr, das hohe Vergütungsniveau für Fachkräfte und den Umbau des polnischen Bankensektors.

Noch bevor die EURO 2012 begonnen hat, heißt es hier und da, Polen sei längst Europameister. Mit einer BIP-Wachstumsrate von 4,3 Prozent im vergangenen Jahr steht es nach dem Baltikum an der Spitze der EU-Länder. Auch das erste Quartal 2012 fällt überraschend positiv aus. Nun lässt der Schwung, der Polen über die Krise in das Jahr der Fußballeuropameisterschaft getragen hat, langsam nach. In der Industrieregion Dolny Śląsk bestimmt Normalität statt Euphorie die Stimmung der Wirtschaftsvertreter, schreibt unser stellvertretender Chefredakteur nach seinem Besuch für das Polen Special der OWC-Juni-Ausgabe. Branchenberichte zeigen, auf welchen Feldern sich deutsche Unternehmer gute Chancen ausrechnen können: zum Beispiel in der Lebensmittel- oder Möbelindustrie. Einiges tut sich auch auf dem polnischen Immobiliensektor. Besonders Warschaus Büromarkt hat einen steilen Aufschwung hinter sich. Weitere Beiträge thematisieren die polnische Präsenz auf deutschen Messen, den grenzüberschreitenden Containerverkehr, das hohe Vergütungsniveau für Fachkräfte und den Umbau des polnischen Bankensektors.
E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download