Ost-West-Contact 05/2014

Durch die weiter schwelende Ukraine-Krise wird das Geschäft mit dem ohnehin anspruchsvollen Markt Russland derzeit auf die Probe gestellt. In der Mai-Ausgabe von Ost-West-Contact fragen wir daher den Russland-Experten und langjährigen Ost-Ausschuss-Vorsitzenden Klaus Mangold: „Herr Mangold, ist Russland als Wirtschaftspartner und Investitionsstandort noch attraktiv?“ Wir wagen auch wieder einen Blick in die russischen Regionen: OWC-Chefredakteurin Jutta Falkner hat den neuen Vorsitzenden des Deutsch-Russischen Forums, Matthias Platzeck, und die AG Zukunftswerkstatt des Petersburger Dialogs nach Tambow begleitet.
Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe liegt jedoch auf Ungarn – auf das OWC-Special können Sie wie gewohnt kostenfrei zugreifen! Lesen Sie darin, warum die Unternehmen im Land nach der Wiederwahl von Ministerpräsident Viktor Orbán Anfang April auf weniger Überraschungsmomente hoffen. Im Länderschwerpunkt Slowenien haben wir die neue Botschafterin in Berlin, Marta Kos Marko, gefragt, welche Maßnahmen die slowenische Regierung zur Überwindung der Wirtschaftskrise getroffen hat und welche Bedeutung heute dem Wirtschaftspartner Deutschland zukommt. Weitere Themen/Länder im Heft: Finanzierung in Mittel- und Osteuropa und Rumänien.

Diese Ausgabe als PDF-Download kaufen
Inhaltsverzeichnis Ost-West Contact 05/2014

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.