IranContact 01/2019

Drei Jahre nach dem Atomabkommen steckt die iranische Wirtschaft in einer schweren Krise und schrumpft wieder zum ersten Mal nach drei Jahren. Die Europäer versuchen nach dem Austritt der USA aus dem Atomabkommen händeringend, den Deal am Leben zu erhalten. Dafür wagten sie Ende Januar endlich den Schritt und richteten die langersehnte Zweckgesellschaft zur Zahlungsabwicklung bei Iran-Geschäften ein, die „INSTEX“ heißt und US-Sanktionen umgehen soll. Inwieweit das „Instrument to Support Trade Exchanges“ effizient sein wird und ob es wirklich den Handel mit Iran unterstützen kann, muss man abwarten. Die Chancen auf dem iranischen Markt sollten Unternehmer auf jeden Fall nicht aus den Augen verlieren. Denn die gibt es weiterhin. Mit all diesen Chancen und Hemmnissen rund ums Business in Iran haben wir uns in IranContact, wie bereits in den letzten drei Jahren, in der Sonderausgabe „100 Fragen und Antworten“ befasst. Von A wie Außenhandel bis Z wie Zahlungsverkehr. Das Team des OWC-Verlags wünscht Ihnen eine spannende Lektüre.

IranContact 01/2019 Inhaltsverzeichnis

Diese Ausgabe als PDF kaufen

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.