GlobalContact 04/2016

Am 13. und 14. Oktober findet in Hamburg der „Lateinamerika-Tag 2016“ statt. Die politische und wirtschaftliche Entwicklung in der Region verläuft weiterhin unterschiedlich. Während Brasilien mit einer anhaltend schwierigen Lage zu kämpfen hat, befindet sich die Situation in anderen Ländern – beispielsweise in Argentinien oder Ecuador – offenbar allmählich wieder auf dem Weg der Besserung. Der erste Tag der Veranstaltung in der Hansestadt steht im Zeichen des Wirtschaftsstandorts Mexiko. Die mexikanische Wirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren vergleichsweise stabil entwickelt, die Industriekapazitäten, vor allem in der Automobilbranche, wurden zuletzt massiv ausgebaut. In der aktuellen Ausgabe von GlobalContact finden Sie einen Artikel zu den Investitionschancen und -risiken, die der südliche Nachbar der USA bietet. Des Weiteren finden Sie einen Beitrag zur künftigen Rolle Lateinamerikas bei der globalen Rohstoffversorgung sowie zum Arbitration Center der ELArb European-Latinamerican Arbitration Association – und vieles mehr.

E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download