GlobalContact 01/2016

Fast 70 Jahre musste die Messeleitung darauf warten, nun ist es soweit: Erstmals in der Geschichte der Hannover Messe übernehmen die USA in diesem Jahr die Rolle des Partnerlandes. Im Zentrum steht das Thema „Industrie 4.0“. Rund 5.000 Aussteller zeigen vom 25. bis 29. April ihre Lösungen für eine digitalisierte und vernetzte Industrie, darunter mehr als 350 Aussteller aus den Vereinigten Staaten. Eröffnet wird die Messe von US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Hannover Messe sowie der Wirtschafts- und Industriestandort USA stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Die Innovationsstärke der US-Industrie wird dabei ebenso beleuchtet wie die Bedeutung der Vereinigten Staaten für den deutschen Maschinenbau.
Das Thema Energie spielt für die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas eine zentrale Rolle. Das „10. Deutsch-Afrikanische Energieforum“ Ende April in Hamburg bietet den Teilnehmern Gelegenheit, sich über aktuelle Energiethemen des afrikanischen Kontinents zu informieren. In dieser Ausgabe finden Sie einen Beitrag zu den Vorteilen einer Energiewende in Afrika und wie deutsche Unternehmen davon profitieren können. Mit Blick auf den Coface-Kongress Länderrisiken ebenfalls Ende April in Mainz finden Sie einen Überblick über die aktuellen Länder- und Branchenrisiken für das internationale Geschäft – und noch einiges mehr.

Fast 70 Jahre musste die Messeleitung darauf warten, nun ist es soweit: Erstmals in der Geschichte der Hannover Messe übernehmen die USA in diesem Jahr die Rolle des Partnerlandes. Im Zentrum steht das Thema ...
E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download