German Mittelstand in Russland 2016

Neue Ausgabe von German Mittelstand in Russland

Mitte Februar ist die neue Ausgabe des Leitfadens „German Mittelstand in Russland 2016“ erschienen. 30 deutsche und russische Autoren, alle im Russland-Geschäft aktiv und mehrheitlich in Moskau angesiedelt, geben einen Überblick über die aktuellen Rahmenbedingungen für Handel und Investitionen mit und in Russland.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftskrise des Landes, der EU-Sanktionen und der zunehmenden Abschottung der russischen Wirtschaft gibt die Publikation Informationen für Unternehmen, die bereits im Russland-Geschäft aktiv sind oder ein Engagement planen. So werden zahlreiche neue Gesetze besprochen, steuerliche und bilanztechnische Folgen der Rubelabwertung aufgezeigt, Hinweise zum Umgang mit überfälligen Forderungen gegeben sowie Fragen des Personalmanagements behandelt. Breiten Raum widmet die Publikation den jüngsten Vorgaben zu Importsubstitution und Lokalisierung der russischen Regierung. Dabei geht es sowohl darum, wie deutsche Unternehmen, die in Russland bereits produzieren, von dieser Entwicklung profitieren können als auch um die Möglichkeit, weiterhin erfolgreich an der öffentlichen Beschaffung teilhaben zu können oder in den Genuss russischer Fördergelder zu gelangen.
Die Publikation wird vom OWC-Verlag gemeinsam mit der AHK Russland herausgegeben.

„German Mittelstand in Russland 2016“ kann kostenlos von der Homepage des OWC-Verlages heruntergeladen werden.

Kontakt:
OWC-Verlag für Außenwirtschaft GmbH, Berlin
shop@owc.de

Mitte Februar ist die neue Ausgabe des Leitfadens „German Mittelstand in Russland 2016“ erschienen. 30 deutsche und russische Autoren, alle im Russland-Geschäft aktiv und mehrheitlich in Moskau angesiedelt, geben einen Überblick über die aktuellen ...
E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download