Deutsch-Kasachisches Wirtschaftsjahrbuch 2012/2013

Im Jahr 2012 steht die Partnerschaft zwischen Deutschland und Kasachstan unter dem Stern der im Februar geschlossenen Rohstoffpartnerschaft. Sie bringt neue Impulse, neue Verbindungen, neue Geschäftschancen. Wie das genau aussieht, beschreiben wir in unserem soeben erschienenen Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsjahrbuch 2012/2013. Aufgezeigt werden unter anderem die Höhepunkte der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, das jüngste Engagement deutscher Firmen in Kasachstan und die aktuellen Vorgänge im kritisch beäugten kasachischen Bankensektor. Der Chef der Investitionsförderagentur Kaznex berichtet, wo es noch Wachstumspotenzial in der Zusammenarbeit gibt. Dazu porträtieren wir auf mehr als 30 Seiten die Mitgliedsunternehmen des Deutschen Wirtschaftsklubs in Kasachstan (DWK). Die wichtigsten Beiträge stehen nicht nur in deutscher sondern auch in russischer Sprache zur Verfügung. Erhältlich ist das Jahrbuch ab sofort in unserem Shop.
[Download nicht gefunden.]

Im Jahr 2012 steht die Partnerschaft zwischen Deutschland und Kasachstan unter dem Stern der im Februar geschlossenen Rohstoffpartnerschaft. Sie bringt neue Impulse, neue Verbindungen, neue Geschäftschancen. Wie das genau aussieht, beschreiben wir im diesjährigen Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsjahrbuch. Aufgezeigt werden unter anderem die Höhepunkte der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen, das jüngste Engagement deutscher Firmen in Kasachstan und die aktuellen Vorgänge im kritisch beäugten kasachischen Bankensektor. Der Chef der Investitionsförderagentur Kaznex berichtet, wo es noch Wachstumspotenzial in der Zusammenarbeit gibt. Dazu porträtieren wir auf mehr als 30 Seiten die Mitgliedsunternehmen des Deutschen Wirtschaftsklubs in Kasachstan (DWK). De wichtigsten Beiträge stehen nicht nur in deutscher sondern auch in russischer Sprache zur Verfügung. Erhältlich ist das Jahrbuch ab sofort in unserem Shop.
E-Paper:
E-Paper
E-Paper:
PDF Download