ChinaContact 07/2012

Ist es sinnvoll in Clusterzonen zu investieren? Welche Möglichkeiten hat ein kleiner Dienstleister sein Chinageschäft aufzubauen? Welche rechtlichen Neuregelungen gibt es und was muss bei der Personalbeschaffung berücksichtigt werden? Welche Besonderheiten gibt es im Alltag in China? Antworten darauf finden Sie in den „100 Fragen & 100 Antworten“, die ChinaContact in der Juli-Ausgabe zusammen mit dem German Centre Beijing und dem German Centre Shanghai veröffentlicht. Ergänzend dazu gehen wir auf familienrechtliche Fragen ein und betrachten Trends beim Zahlungsverhalten chinesischer Unternehmen.
Das Special Baden-Württemberg & China beleuchtet die wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder. Die „fliegenden Drachen“ werden zunehmend auch im Südwesten Deutschlands heimisch. Im Interview blickt die gerade in den Ruhestand gegangene Susanne Volpers auf ihre langjährige Arbeit als China-Verantwortliche bei der Wirtschaftsfördergesellschaft Baden-Württemberg International zurück und stellt fest, wir müssten uns „noch stärker mit dem chinesischen Denken auseinandersetzen“.

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.