ChinaContact 02/2014

Wie bereits im vergangenen Jahr erscheint die ChinaContact-Ausgabe 02/2014 wieder mit einem Tourismus-Special. Unser Chefredakteur hat dafür Hainan besucht und sich unter anderem mit Zhu Huayou, stellvertretender Direktor der Entwicklungs- und Reformkommission Hainans, zum Gespräch getroffen. Chinas größte Insel arbeitet daran, sich bis 2020 zu einem Reiseziel von internationaler Bedeutung zu entwickeln. Aber auch „Chinas Touristen haben die Wahl„, wenn sie ihre knappe Freizeit zum Reisen nutzen. Was die Reiseweltmeister erwarten und wie internationale Anbieter auf deren Wünsche nach Luxus und einmaligen Erlebnissen reagieren, lesen Sie in diesem Beitrag. Eine Umfrage unter Tourismusagenturen zeigt zudem, dass  Gäste aus China für viele Regionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits ein wichtiger Wirtschaftsfaktor sind. Außerdem haben wir mit Li Jingjie, Vice General Manager im Frankfurter Büro der Air China gesprochen. Die chinesische Fluggesellschaft reagiert mit „Neue(n) Destinationen und höheren Frequenzen“ auf jüngste Entwicklungen in den Segmenten Business and Leisure Travel. Unser Blick geht auch nach Qingdao, denn die Stadt im Osten Chinas will den Spagat zwischen Tourismus und Industrieansiedelungen schaffen. Last but not least stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe eine aktualisierte Fassung unseres ChinaContacters zur Verfügung. Internationale Dienstleister mit China-Kompetenz stehen bereit, um Sie bei Ihren China-Engagements zu beraten und zu unterstützen.
Inhaltsverzeichnis ChinaContact 02/2014

Diese Ausgabe als PDF-Download kaufen

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.