ChinaContact 01/2014

Der Nordosten Chinas wird für deutsche Unternehmen immer interessanter. Von Vorteil ist, dass es in der Region eine Industriestruktur gibt, die der deutschen ähnelt. Gleichzeitig steht eine Arbeiterschaft zur Verfügung, die hohes technisches Verständnis mitbringt. Tor in den Nordosten ist die Hafenstadt Dalian. Das Regionalporträt informiert über ihre wirtschaftliche Entwicklung. Die Stadtväter gehen davon aus, dass auch Dalian in den kommenden Jahren eine Freihandelszone erhalten wird. Aus ihrer Sicht ist dies ein Anreiz für europäische Unternehmen, sich in der Stadt noch mehr zu engagieren. Außerdem werden Trends der Lebensmittelbranche, auf dem Luxusmarkt und in der Automobilindustrie betrachtet. China ist zu verdanken, dass der globale Automarkt wieder Fahrt aufnimmt, wobei internationale Autobauer im Land davon stärker profitieren werden als lokale. Neu: Ab Januar erscheint ChinaContact mit mehr Seiten. Durch die Integration der Deutsch-Chinesischen Allgemeinen Zeitung bietet sich die Möglichkeit, das redaktionelle Spektrum zu erweitern – mit Themen wie Gesellschaft, Kultur, Lifestyle und Reisen. Ebenfalls eine Premiere feiert das Berlin-Special.
Inhaltsverzeichnis ChinaContact 01/2014

Diese Ausgabe als PDF-Download kaufen

Für diese Publikation ist ein Login notwendig. Diesen erhalten Sie durch Abschluss eines Abonnements.