Gerresheimer eröffnet Produktion in Changzhou

DÜSSELDORF / CHANGZHOU. Bereits im Dezember 2019 hat der Hersteller von Kunststoffbehältern für feste und flüssige Medikamente ein neues Werk für die Produktion von pharmazeutischen Kunststoffverpackungen in Changzhou (Provinz Jiangsu) eröffnet.

Prüfung pharmazeutischer Kunststoffverpackungen bei Gerresheimer. Foto: Gerresheimer

Damit wollen die Düsseldorfer die starke Nachfrage nach ihren Primärpackmitteln besser abdecken. Das Werk in Changzhou verfügt über Reinräume der Klassen neun und sieben. Es soll vom chinesischen Center for Drug Evaluation (CDE) zertifiziert werden, um auch den lokalen chinesischen Markt mit den dort hergestellten hochwertigen Primärverpackungen aus Kunststoff beliefern zu können. Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat die dort gefertigten US-Container für den US-Markt bereits registriert und zugelassen. Damit können die Kunden von Gerresheimer von nun an Container für ihre Exportprodukte in die USA verwenden, die in Changzhou hergestellt werden.