Grafik des Monats: Die Erdgasgewinnung des Iran

Der Iran verfügt neben Russland über die weltweit höchsten derzeit gewinnbaren Gasvorkommen. Die Förderung steigt an, die Entwicklung ist aufgrund der Sanktionen jedoch spürbar verlangsamt.

Quelle: BP Statistical Review of World Energy 2019 / eigene Darstellung

Die iranische Gasgewinnung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vervielfacht, und weitere deutliche Steigerungen sind für die kommenden Jahre realistisch. Iranische Pläne, in den lukrativen Flüssiggasexport einzusteigen, lassen sich aber nur verwirklichen, wenn Sanktionen aufgehoben werden.

Im Oktober hatte sich der staatliche chinesische Energiekonzern CNPC aus einem fünf Milliarden US-Dollar schweren Projekt zur Entwicklung des gigantischen Süd-Pars-Gasfeldes zurückgezogen. Hintergrund dürften Sorgen der Chinesen vor US-Sanktionen sein. Das US-Außenministerium begrüßte jedenfalls umgehend die CNPC-Absage.