Aeroflot rüstet seine Flotte mit Airbus-Maschinen auf

Die staatliche russische Airline Aeroflot will 23 Maschinen des europäischen Flugzeugherstellers Airbus leasen.

Die staatliche russische Airline Aeroflot will 23 Maschinen des europäischen Flugzeugherstellers Airbus leasen. Foto: Iwan Shimko on Unsplash

MOSKAU. Aeroflot plant nach Informationen der russischen Nachrichtenagentur Interfax eine Großbestellung von modernen Airbus-Flugzeugen der Typen A321 neo und A320 neo mit einem Gesamtwert von knapp 2,6 Milliarden US-Dollar. Die Auslieferung soll ab dem Jahr 2021 erfolgen und in zwei Lieferungen aufgeteilt sein. Die erste Lieferung umfasse acht Flugzeuge des Typs A321 neo für insgesamt 937 Millionen US-Dollar, die zweite 15 Flugzeuge des Typs A320 neo für 1,64 Milliarden US-Dollar. Dies wäre die größte Bestellung der neuen Airbus-Flugzeuge in der Geschichte der russischen Airline. // Vedomosti