Volocopter erhält neues Kapital

BRUCHSAL/FRANKFURT. Das Unternehmen Volocopter erhält frisches Kapital: Anfang September hat der Pionier der Urban Air Mobility die Unterzeichnung des ersten Closings seiner Series C Finanzierungsrunde bekannt gegeben, die von der Zhejiang Geely Holding Group (Geely Holding) angeführt wird. Die neuen Gelder werden für die Weiterentwicklung des VoloCity Volocopters zum kommerziellen Markteintritt in den nächsten drei Jahren genutzt.

Volocopter will den Einwohnern von Megastädten eine neue Mobilitätsalternative anbieten. Das Unternehmen hat mittlerweile über 150 Mitarbeiter in Büros in Bruchsal, München und Singapur. Foto: Volocopter
Volocopter will den Einwohnern von Megastädten eine neue Mobilitätsalternative anbieten. Das Unternehmen hat mittlerweile über 150 Mitarbeiter in Büros in Bruchsal, München und Singapur. Foto: Volocopter

Das 2011 gegründete Unternehmen entwickelt elektrisch angetriebene senkrecht startende Flugtaxis, um Passagiere sicher, leise und direkt an ihr Ziel zu fliegen. Mit Gesamtinvestitionen von 35 Millionen Euro hat die Firma bereits drei Generationen von Volocopter-Flugzeugen gebaut, von denen zwei Zulassungen für den bemannten und unbemannten Flug erhalten haben. Am 14. September konnten rund 12.500 Besucher der Veranstaltung „Vision Smart City – Mobilität der Zukunft heute erleben“, die in Stuttgart stattfand, den ersten urbanen Flug des Volocopter in Europa verfolgen.

Die Series C Finanzierungsrunde wird von der in Hangzhou ansässigen Geely Holding angeführt. Die Automobilgruppe ist nicht börsennotiert und führt in ihrem Portfolio globale Marken wie Geely Auto, Volvo Autos und Lotus sowie weiteren Automarken. Neben aktuellen Investoren wie zum Beispiel Daimler wird die Geely Holding ein weiterer Minderheiteninvestor. Die Firmengründer Stephan Wolf und Alexander Zosel bleiben die größten Anteilseigner der Firma.

Die Geely Holding und Volocopter wollen ein Joint Venture eingehen, um Urban Air Mobility in den wichtigen chinesischen Markt zu bringen. Li Shufu, Geely Holding Chairman, kommentiert wie folgt: „Geely transformiert sich gerade vom Automobilhersteller hin zu einer Mobilitätstechnologie Gruppe, die Zukunftstechnologien entwickelt und in diese investiert. Unsere neueste Kooperation mit Daimler, die Zusammenarbeit bei den Themen intelligente, Premium Ride-Hailing-Services, und das geplante Joint Venture mit Volocopter unterstützen unsere Zuversicht in Volocopter Flugtaxis als ambitionierten nächsten Schritt in unseren Expansionsthemen Elektrifizierung und neue Mobilitätsdienstleistungen.”