Hamburg und Shanghai wollen Zusammenarbeit vertiefen

Seit mehr als 30 Jahren sind Hamburg und Shanghai städtepartnerschaftlich verbunden. Jetzt wollen beide Städte noch enger zusammenarbeiten, insbesondere bei der digitalen Stadtentwicklung. Ein entsprechendes Memorandum wurde Ende August unterzeichnet.

Zusammen mit einer rund 50-köpfigen Delegation von hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur bereiste Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher vom 25. bis zum 27. August Shanghai und weitere asiatische Städte. Foto © Copyright Freie und Hansestadt Hamburg

Zusammen mit einer rund 50-köpfigen Delegation von hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur bereiste Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher vom 25. bis zum 27. August Shanghai und weitere asiatische Städte. Zusammen mit Shanghais Vizebürgermeister Xu Kunlin unterzeichnete er ein Memorandum of Understanding über die Zusammenarbeit zwischen Hamburg und Shanghai für die Jahre 2019/2020. Beide Seiten wollen ihre Kooperationen in Wirtschaft und Wissenschaft weiter vertiefen und stärker im Bereich der digitalen Stadtentwicklung zusammenarbeiten. Als dynamische und moderne Metropolen stehen Hamburg und Shanghai vor ähnlichen Herausforderungen. Es gilt Klimaschutz und Mobilität in den urbanen Zentren zu verbessern und den digitalen Wandel positiv zu gestalten. Zudem ist Shanghai eingeladen, Partnerstadt des Hafengeburtstages 2021 zu werden.