Globus baut Logistikzentrum in der Region Moskau

Die deutsche Einzelhandelskette investiert rund 80 Millionen Euro in neue Lagerflächen in der Stadt Puschkino.

Foto: russische-botschaft.ru

KRASNOGORSK. Die deutsche Einzelhandelskette Globus mit Sitz in Sankt Wendel wird in der Stadt Puschkino in der Region Moskau ein Logistikzentrum für rund 80 Millionen Euro errichten. Das Projekt wird vom staatlichen Zentrum für Bauhilfe der Moskauer Region unterstützt. Teile der Anlage sollen noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden, eine vollständige Inbetriebnahme ist für 2020 geplant.

Die rund 80.000 Quadratmeter Lagerfläche sind zur Lagerung von Konsumgütern geplant. Mit dem Projekt werden rund 900 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Zu den Märkten der Globus-Gruppe zählen neben Deutschland auch Russland und Tschechien. Auf dem russischen Markt ist die Kette derzeit mit 15 Verbrauchermärkten und rund 11.000 Mitarbeitern vertreten. // Globus, Interfax