Moskaus internationaler Flughafen Sheremetyevo wächst

Der größte der Moskauer Flughäfen baut seine Stadtanbindung weiter aus und will auch ein neues Terminal errichten.

Der größte der Moskauer Flughäfen baut seine Stadtanbindung weiter aus und will auch ein neues Terminal errichten.
Der größte der Moskauer Flughäfen baut seine Stadtanbindung weiter aus und will auch ein neues Terminal errichten. Foto: iStock © Pavliha

MOSKAU. Der Moskauer Flughafen Sheremetyevo erwägt den Bau eines neuen Terminals G. Wie Sergey Papkov, stellvertretender Generaldirektor für Bauarbeiten rund um den Flughafen, mitteilte, kann das im Entwicklungsstadium befindliche Bauprojekt frühestens 2024 umgesetzt werden. Zu den genauen Investitionen für das neue Terminal wurden keine Angaben gemacht. Sheremetyevo verfolgt das Ziel, die Passagierkapazität durch umfassende Umbau- und Erweiterungsarbeiten von derzeit 55 Millionen Passagieren pro Jahr auf 100 Millionen knapp zu verdoppeln. Zurzeit wird das Terminal S1 umgebaut, um eine Verbindung zum Terminal B herzustellen. Danach folgt der Umbau des Terminals C2.

Zum Ausbau des Flughafens zählt auch der Bahnanschluss des Terminalkomplexes Nord an den Südkomplex, dessen Baubeginn die russische Staatsbahn RZD bekannt gegeben hat. In einem zweiten Schritt soll der Nordkomplex zudem an die Stadtmitte angebunden werden. Der Ausbau wird die Transportkapazität zwischen Flughafen und Innenstadt von 38 auf 72 Züge täglich erhöhen. // Vedomosti, IRJ