Russische LLC: Ausschluss eines Gesellschafters

Bei Pflichtverletzungen können Gesellschafter russischer LLC‘s von diesen ausgeschlossen werden. Die Limited Liability Company (LLC) ist die meistgebrauchte Gesellschaftsform in Russland. Rund 90 Prozent der registrierten Unternehmen in Russland sind LLC. Gegründet werden kann das GmbH-Pendant von bis zu 50 Personen – die russische Staatsbürgerschaft ist nicht zwingend erforderlich. Gemäß dem 1998 erlassenen und 2018 aktualisierten Gesetz „Über Gesellschaften mit beschränkter Haftung“ können einzelne Gesellschafter dann aus einer LLC ausgeschlossen werden, wenn sie ihre Verpflichtungen grob verletzen beziehungsweise unterlassen oder durch ihr Handeln die Tätigkeit der Gesellschaft verhindern oder erheblich erschweren. Der Ausschluss muss durch Gesellschafter erfolgen, deren Geschäftsanteile zusammen mindestens zehn Prozent des Stammkapitals ausmachen. Der Ausschluss erfolgt über den Gerichtsweg.