Leitzins sinkt auf 7,25 Prozent

Die russische Zentralbank senkt den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte – die bereits zweite Senkung in diesem Jahr.

Die russische Zentralbank senkt den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte – die bereits zweite Senkung in diesem Jahr. Foto: iStock © koromelena

MOSKAU. Die russische Zentralbank hat den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 7,25 Prozent herabgesetzt. Dies ist die zweite Zinssenkung im laufenden Jahr. Die Entscheidung war von Analysten erwartet worden, da sich die Inflation in Russland zuletzt abgeschwächt hatte. Die russische Zentralbank prognostiziert, dass die Inflation zu Beginn des nächsten Jahres auf vier Prozent zurückgehen wird. Experten halten im laufenden Jahr weitere Leitzinssenkungen bis zu einem Satz von 6,75 Prozent für möglich. // Vedomosti, Zentralbank Russlands