Deutscher Logistik-Kongress: Mutig machen 23.-25. Oktober 2019, Berlin

Supply Chain Manager und Logistiker sind Macher. Sie wissen um die Notwendigkeit, sich Herausforderungen in positiver Weise zu stellen. Diese Haltung ist es, die der Leitgedanke „Mutig machen“ des Deutschen Logistik-Kongresses 2019 herausstellt. „Mutig machen“ fordert dazu auf, den Herausforderungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unverzagt und tatkräftig zu begegnen, Ideen tatsächlich umzusetzen und nicht zu lamentieren. Der Deutsche Logistik-Kongress bietet die Chance, große Themen gemeinsam anzupacken. Fundamentale politisch-gesellschaftliche Veränderungen auf nationaler wie internationaler Ebene sowie technologische Dynamik erfordern beherztes Agieren, Courage und gegenseitige Ermutigung.

Der dreitägige Kongress bietet Plenumsvorträge, Fachsequenzen, LOG.Camps, Meet-the-Expert-Formate, Exkursionen, einen Galaabend und eine After-Work-Party. Während 65 Stunden Kongressprogramm treten rund 150 Referenten ans Pult – und in den Dialog mit dem Auditorium. Die Themen reichen von der „Zukunft der Logistik-IT-Landschaft“ über den „Handel von der ersten bis zur letzten Meile“ und „Attraktive Arbeitswelten“ bis zu „Neues aus den Logistik-Think-Tanks“.

Ein Kongressbesuch bietet jedem Teilnehmer konkrete Vorteile:

  • Sie erfahren mehr über erprobte Lösungen. Lassen Sie sich von Machern und Querdenkern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft inspirieren!
  • Treffen Sie Kunden und Partner von heute und morgen. Die Hälfte der Kongressteilnehmer sind Entscheider.
  • Als Aussteller oder Sponsor präsentieren Sie zudem Ihre Unternehmensmarke in besonderer Weise und erfahren eine hohe Aufmerksamkeit.

 

Informationen und Programm unter www.bvl.de/dlk.

Online-Anmeldungen unter https://www.bvl.de/dlk-anmeldung.