Chinese Tourist Welcome Award für „Porzellanwelten“

BERLIN. Als einzige touristische Destination Deutschlands hat die Stiftung Leuchtenburg im Mai den „CTW – Chinese Tourist Welcome Award 2019“ in der Kategorie Produktinnovation für ihre Ausstellung „Porzellanwelten“ verliehen bekommen.

Zeitreise durch die Geschichte des Porzellans. Foto © TRIAD Berlin

Der Preis wird vom China Outbound Tourism Research Institute (COTRI), mit Sitz in Hamburg und Shanghai, in Zusammenarbeit mit Chinas größtem Online-Reisebüro Ctrip ausgelobt. Die Preisverleihung fand am 16. Mai 2019 im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse Asien (ITB Asia) in Shanghai statt. Für die chinesische Reiseindustrie stellt der CTW-Award ein wichtiges Qualitätssiegel dar. In der von der Berliner Kreativagentur TRIAD im Auftrag der Stiftung Leuchtenburg gestalteten Ausstellung „Porzellanwelten“ gehen die Gäste auf eine Zeitreise durch die Porzellangeschichte, die ihre Ursprünge im alten China des 8. Jahrhunderts hat. Auf der Leuchtenburg kann diese Entwicklung von der Jungsteinzeit bis zum modernen Porzellan aus Thüringen in einer einzigartigen Erzählchronologie erlebt werden.