KUKA treibt Automatisierung in Udmurtien voran

UDMURTIEN. Im Rahmen der Industriemesse INNOPROM unterzeichnete das Unternehmen KUKA aus Augsburg eine Absichtserklärung mit der Republik Udmurtien, um die Automatisierung in der  dortigen Lebensmittelwirtschaft voranzutreiben.

 Im Rahmen der Industriemesse INNOPROM unterzeichnete das Unternehmen KUKA aus Augsburg eine Absichtserklärung mit der Republik Udmurtien, um die Automatisierung in der  dortigen Lebensmittelwirtschaft voranzutreiben. Foto © KUKA AG 2019

Die Kooperation sieht die Umsetzung von Forschungsprojekten in der Industrierobotertechnik vor, um Produktion und Verkauf zu modernisieren. Darüber hinaus ist geplant, die Partnerschaft zwischen KUKA und den lokalen Hochschulen auszubauen, wie die Tageszeitung Kommersant berichtet. „In Zukunft soll eine strategische Partnerschaft zwischen KUKA Russland und den führenden Universitäten der Republik und dem Maschinenbau-Cluster der Region aufgebaut werden“, sagte Viktor Laschkarev, Minister für Industrie und Handel Udmurtiens. KUKA hat als einer der weltweit führenden Anbieter von Automatisierungslösungen einen Anteil von rund 40 Prozent am russischen Industrierobotermarkt.