Neuer Flughafen für Usbekistan unter deutscher Beratung

TASCHKENT. Ende Juni hat der Präsident Usbekistans, Shavkat Mirziyoyev, die Bauarbeiten des neuen Flughafens Taschkent-Vostochny besucht. 2017 war der Ausbau des Zivilflughafens beschlossen worden.

 2017 war der Ausbau des Zivilflughafens in Usbekistan beschlossen worden. Foto: Tashkent Toshkent Тошкент Urgentch airport / Author: Ramón from Llanera, España / Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic / Quelle: wikimedia

Die Bauarbeiten befinden sich derzeit in vollem Gange. Geplant sind jeweils zwei Start- und Landebahnen mit einer Länge von je 4.000 Metern, Hangars und Vorfeldern sowie Terminals mit einer Abfertigungskapazität von 1.000 Passagieren pro Stunde. Das deutsche Unternehmen airport consulting partners begleitet den Bau nach Angaben der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Zentralasien beratend. Der Präsident lobte den Bau als umfassend durchdacht. Damit entstehe ein moderner Flughafen, der höchsten Sicherheitsstandards entspreche.