Russische Zentralbank senkt Leitzins

MOSKAU. Mitte Juni senkte die russische Zentralbank den Leitzins um 25 Basispunkte auf 7,5 Prozent. Eine weitere Absenkung ist nicht ausgeschlossen.

Mitte Juni senkte die russische Zentralbank den Leitzins um 25 Basispunkte auf 7,5 Prozent. Foto: iStock © Aleks_G

Das Wirtschaftswachstum in Russland im ersten Halbjahr 2019 sei zwar schwächer als von der Zentralbank erwartet, gleichzeitig verlangsamte sich jedoch die Inflation. Während bis Ende 2019 ein Wirtschaftswachstum von  bis zu 1,5 Prozent erwartet wird, könnte die Inflation auf 4,2 bis 4,7 Prozent sinken. Deshalb ist in den nächsten Monaten eine weitere Absenkung des Leitzinses nicht ausgeschlossen.