Grafik der Woche: Gazprom-Aktie im Höhenflug

Quelle: Boerse.de / eigene Darstellung

Der Aktienkurs des weltweit größten Erdgasförderunternehmens Gazprom schoss am 3. Juni 2019 regelrecht in die Höhe. Das Erdgasunternehmen ist damit mit einem Börsenwert von rund 78 Milliarden Euro nach knapp drei Jahren erneut zum teuersten Unternehmen Russlands aufgestiegen. Ein Grund für den rasanten Wertzuwachs war unter anderem die Bekanntgabe der künftigen Dividendenpolitik und das Ende Mai präsentierte gute Geschäfts- und Finanzergebnis für das erste Quartal 2019. Zudem trieb das Gerücht um den möglichen Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Alexej Miller die Kurse an.