Erleichterter Zugang zur russischen Staatsbürgerschaft für qualifizierte Arbeitskräfte

MOSKAU. Nach Angaben des Wirtschaftsportals Vesti.Ekonomika hat die russische Regierung der Staatsduma einen Gesetzesentwurf zur Vereinfachung der Erlangung der russischen Staatsbürgerschaft für qualifizierte Fachkräfte vorgelegt.

Die russische Regierung der Staatsduma hat einen Gesetzesentwurf zur Vereinfachung der Erlangung der russischen Staatsbürgerschaft für qualifizierte Fachkräfte vorgelegt. Foto: iStock © guvendemir

Dieser sieht eine Reduzierung der notwendigen Mindestarbeitszeit in Russland von drei Jahren auf ein Jahr vor. Auch das Antragsverfahren selbst soll vereinfacht werden. Bereits 2015 hat das Arbeitsministerium 74 Berufe definiert, die für die heimische Wirtschaft von besonderem Interesse sind und von vereinfachten Auflagen profitieren sollen.