DHL startet Drohnen-Lieferservice in Kanton

KANTON/BONN. DHL Express liefert in China jetzt auch per Drohne. Der Startschuss für den neuen Expresslieferservice fiel am 16. Mai während der Feierlichkeiten zum Jungfernflug im EHang Command and Control Center in Kanton.

DHL Express liefert in China jetzt auch per Drohne. Foto: DHL

Mit der neuesten Falcon-Drohne des chinesischen Herstellers werden nun täglich Sendungen vom DHL Service-Zentrum in Liaobu/Dongguan (Provinz Guangdong) zu einem acht Kilometer entfernten Standort des Kunden transportiert. Damit verkürzt sich die typische Lieferzeit per Straße von rund 40 auf nur noch acht Minuten. Die zum Einsatz kommenden EHang-Drohnen können pro Flug bis zu fünf Kilogramm Zusatzgewicht transportieren.  Sie starten und landen auf intelligenten Paketboxen, die speziell für autonome Lade- und Entladevorgänge entwickelt wurden. Diese Plattformen sind nahtlos in die klassische Sortier-, Scan- und Aufbewahrungsautomatik der Expresszustellung integriert und sollen auch hochmoderne Funktionen wie Gesichtserkennung und ID-Scans umfassen.

DHL Express und der chinesische Drohnenhersteller EHang haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam wollen sie vollkommen automatisierte und intelligente Drohnen-Zustelllösungen für Chinas Ballungsgebiete entwickeln.