Bundespräsident Steinmeier besucht Usbekistan

Foto: kremlin.ru

BERLIN. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist vom 27. bis zum 29. Mai zu einem Staatsbesuch nach Usbekistan. Steinmeier trifft in der Hauptstadt Taschkent zu politischen Gesprächen  mit dem Staatspräsidenten Shavkat Mirziyoyev zusammen. Bei einem Roundtable mit Wirtschaftsvertretern sowie einer Fabrikbesichtigung wird sich der Bundespräsident zudem über Möglichkeiten für Handel und Investitionen im zentralasiatischen Land informieren. Mit Vertretern der Zivilgesellschaft erörtert er die aktuellen politischen Entwicklungen in Usbekistan. Der usbekische Staatspräsident Shawkat Mirsijojew verfolgt in Usbekistan seit 2016 einen breit angelegten Reform- und Öffnungskurs sowie eine Politik der Zusammenarbeit in der Region.