BMW prüft die Errichtung eines neuen Werks in der Region Kaliningrad

KALININGRAD. Der deutsche Automobilkonzern BMW plant in der Region Kaliningrad die Errichtung des ersten konzerneigenen Werkes in Russland.

Der deutsche Automobilkonzern BMW plant in der Region Kaliningrad die Errichtung des ersten konzerneigenen Werkes in Russland. Foto: iStock © ABykov

Vasily Melnikov, der offizielle Vertreter von BMW in Russland, bestätigte gegenüber der Tageszeitung Iswestija fortlaufende Gespräche. Bisher produzierte der Konzern auf dem Territorium des Avtotor-Werks in Kaliningrad, nun soll auf Grundlage eines Sonderinvestitionsvertrages mit dem russischen Ministerium für Industrie und Handel ein unabhängiges Werk im Industriepark Khrabrovo entstehen.