Präsident Putin definiert „Superaufgabe“ für Russlands Wirtschaft

ST. PETERSBURG. Russlands Präsident Wladimir Putin sieht die Änderung der Wirtschaftsstrukturen als Voraussetzung für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung des Landes.

Russlands Präsident Wladimir Putin sieht die Änderung der Wirtschaftsstrukturen als Voraussetzung für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung des Landes. Foto © kremlin.ru

Zur Erfüllung dieser „Superaufgabe“ gehöre auch die Erhöhung der Arbeitsproduktivität, wie die Nachrichtenagentur TASS schreibt. Am 24. April richtete sich der Präsident bei einer Sitzung des Gesetzgeberrates in Sankt Petersburg mit einem Appell an die Verwaltung: „Ich bitte Sie, auch auf regionaler Ebene daran zu denken, den Investoren bei der Umsetzung von Projekten zu helfen, keine zusätzlichen Hindernisse zu schaffen, das System zur Beschlussfassung zu entbürokratisieren und unter Kontrolle zu bringen sowie Business-Initiativen zu fördern.“