Baring-Vostok-Gründer Michael Calvey aus U-Haft entlassen

Foto: whitegardens.ru

MOSKAU. Nach Angaben der New York Times wurde der amerikanische Großinvestor Michael Calvey aus der U-Haft in Russland entlassen. Der Gründer des Investitionsfonds Baring Vostok wird angeklagt, der russischen Wostotschny-Bank umgerechnet 34 Millionen Euro unterschlagen zu haben. Der Geschäftsmann, dem im Falle einer Verurteilung bis zu zehn Jahre Haft drohen, befindet sich nun unter Hausarrest. Calvey ist Verfechter von Russlands Investitionspotenzial. Seine Festnahme erregte internationales Aufsehen und hatte Auswirkungen auf das Investitionsklima in Russland.