Staatliche Investitionen in russische Tourismusindustrie

MOSKAU. Wie die Zeitung Vedomosti am 1. April berichtete, strebt das russische Wirtschaftsministerium einen Aufschwung der Tourismusindustrie an.

Das russische Wirtschaftsministerium strebt einen Aufschwung der Tourismusindustrie an. Foto: iStock © ArtMarie

Begründet wird dies mit dem im Vergleich zum Rest der Welt (11 %) unterdurchschnittlichen Anteil dieses Sektors am BIP (5 %). Auch belegt Russland im Travel and Tourism Competitiveness Index des Weltwirtschaftsforums lediglich Platz 81 von 136. Das Ministerium lieferte eine Roadmap, die bis zum Jahr 2024 Investitionen von 100 Mrd. Rubel – umgerechnet etwa 1,4 Mrd. Euro – vorsieht. Konkrete Maßnahmen sollen unter anderem eine Vereinfachung der Visa-Verfahren und besseres Marketing beinhalten.