Grafik der Woche: Russischer Automarkt nach Herkunftsländern

Quelle: AEB / eigene Darstellung

Der russische Automarkt hat sich über die letzten zehn Jahre stark gewandelt. Besonders auffällig ist, dass die Gesamtzahl der verkauften Automobile um rund 40 Prozent deutlich zurückgegangen ist. Gleichzeitig konnten europäische (+8,9 Prozent) und südkoreanische Hersteller (+10,2 Prozent) ihren Marktanteil deutlich steigern. Deutlich verloren haben dagegen die Hersteller aus den USA (-11,6 Prozent). Einheimische russische Automarken konnten ihren Anteil annährend stabil halten.