Umfang der russischen Warenimporte sinkt

MOSKAU. Laut Angaben des Föderalen Zollamts Russlands gingen die Warenimporte aus Nicht-GUS-Staaten Anfang 2019 deutlich zurück.

Laut Angaben des Föderalen Zollamts Russlands gingen die Warenimporte aus Nicht-GUS-Staaten Anfang 2019 deutlich zurück. Foto: iStock © Evgenii Emelianov

Wie die Tageszeitung Kommersant am 25. Februar berichtete, sind die Importe im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent zurückgegangen. Dieser Trend hatte sich bereits im vergangenen Jahr abgezeichnet. Besonders betroffen ist der Maschinenbausektor mit einem Minus von 4,2 Prozent. Der Rückgang wird u. a. mit der schwachen Nachfrage aus dem Fahrzeug- und Flugzeugbau erklärt.