Große Bauprojekte im Zentrum Moskaus

MOSKAU. Die rege Bautätigkeit in der russischen Hauptstadt setzt sich weiter fort. Wie die Tageszeitung Vedomosti berichtet, soll im Umkreis des Bahnhofs Poveletsky Woksal auf einer Fläche von 250.000 Quadratmetern ein komplett neues Wohn- und Geschäftsviertel entstehen.

Die rege Bautätigkeit in Moskau setzt sich weiter fort. Foto: iStock © Mordolff

Bauherr ist die MR Group, eines der größten Investitions- und Entwicklungsunternehmen des Landes. Weiterhin plant die MR Group ein Großprojekt in der Nähe der Metrostation Schelepicha. Im Westen Moskaus sollen auf einer Fläche von 170.000 Quadratmetern zwei Bürotürme entstehen. Der Investitionsbedarf für beide Projekte wird auf etwa 665 Millionen Euro geschätzt.