Total steigt bei Arctic LNG 2 ein

MOSKAU. Der französische Energiekonzern Total steigt beim Novatek-Projekt Arctic LNG 2 ein. Die Transaktion soll bis zum zweiten Quartal abgeschlossen sein, gab das russische Unternehmen Novatek bekannt.

Der französische Energiekonzern Total steigt beim Novatek-Projekt Arctic LNG 2 ein. Foto: iStock © teekid

Total wird zudem die Möglichkeit eingeräumt, den Unternehmensanteil auf 15 Prozent zu erhöhen. „Wir freuen uns, dass wir uns über die Beteiligung an diesem neuen LNG-Projekt von Weltklasse auf der Grundlage der riesigen russischen Gasressourcen geeinigt haben“, sagte Patrick Puianne, CEO von Total.

Zuvor hatten Medien von Schwierigkeiten beim Einstieg von Total in das Novatek-Projekt aufgrund von US-Sanktionen berichtet. Es folgte die Zusicherung der finanziellen Unterstützung des Projekts seitens der russischen Regierung für Novatek. Arctic LNG 2 ist ein Projekt des russischen privaten Energieunternehmens Novatek. Das Projekt soll 2023 im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen starten und bis 2026 die volle Produktionskapazität von 19,8 Millionen Tonnen Gas erreichen.