OstContact Lunch: Fünf Jahre Russland-Sanktionen

Seit gut fünf Jahren sind Sanktionen der USA und EU gegen Russland in Kraft. Während sich große deutsche Unternehmen in Russland weitestgehend an die EU-Sanktionen angepasst haben und nach vorne schauen, ist der Mittelstand stärker von der Situation betroffen. Drohende neue US-Sanktionen hängen wie ein Damoklesschwert über dem Russland-Geschäft. Nach fünf Jahren Sanktionen stellen sich daher einige Fragen: Welchen Zielen folgen die Strafmaßnahmen eigentlich noch? Welche Wirkung haben sie entfaltet? Wie müssen Unternehmen damit umgehen?

  • Welchen Zielen folgen die Strafmaßnahmen eigentlich noch?
  • Welche Wirkung haben sie entfaltet?
  • Wie müssen Unternehmen damit umgehen?

VORTRÄGE:

Peter Havlik: „Fünf Jahre Russlandsanktionen: Wirtschaftliche Auswirkungen
Andreas Metz: „US- und EU-Sanktionen gegen Russland – Aktuelle Lage und Ausblick

01. April 2019, 12:00-14:30 Uhr
Steigenberger Hotel
Los-Angeles-Platz 1
10789 Berlin

Teilnahmegebühr 50 Euro (zzgl. MwSt)
Anmeldeschluss: 29.03.19
Anmeldung und weitere Informationen
events@owc.de / owc.de
Tel. +49 30 61508918 / Yulia Sudnik

>> Zur Anmeldung

PARTNER

SPONSOR