Außenwirtschaftsverkehr Ukraine und Usbekistan

Die Ukraine und Usbekistan haben viel mehr gemeinsam als den Anfangsbuchstaben und
die Geschichte als frühere Sowjetrepubliken. Beide Staaten müssen sich mit der Lage
zwischen mächtigen Nachbarn arrangieren, beide Staaten kämpfen mit wirtschaftlichen
Problemen und beide haben in den letzten Jahren umfangreiche Reformen gestartet.
Beide Staaten werden aber von der deutschen Wirtschaft auch oft übersehen oder
vernachlässigt. Dabei bieten sie ein enormes Potential: Mit über 40 bzw. über 30 Millionen
Einwohnern haben beide Staaten große Märkte, der Nachhol- und Modernisierungsbedarf
ist immens. Die Bevölkerung ist gut ausgebildet und engagiert, die wirtschaftlichen
Reformen haben zu einer Aufbruchsstimmung geführt.

PROGRAMMINFORMATION

Auf der Gemeinschaftsveranstaltung informieren renommierte Experten in Vorträgen und
Diskussionen über die landesspezifischen Besonderheiten und gesetzlichen Vorgaben
sowie Spielregeln des AußenwirtschaIsverkehrs.

KONZEPT

In den Vorträgen wird individuell auf spezielle Themengebiete eingegangen. Die
Erwartungen und Vorkenntnisse der Teilnehmer werden dabei berücksichtigt. Deshalb
können alle Teilnehmer vorab Fragen formulieren und Erwartungen definieren; diese
werden von den Experten aufgenommen und angesprochen. Die Referenten werden ihre
Vorträge und das Arbeitsmaterial entsprechend vorbereiten. Wir werden Ihnen zu diesem
Zweck nach Anmeldung spezielle Fragebögen zukommen lassen.

VORTEILE

• Vermittlung von aktuellen Grundlagen
• Vorträge entsprechend den Interessen sowie Kenntnisse der Teilnehmer
• Individuelle Beratung durch Experten
• Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte

TEILNEHMER UND FACHGEBIETE

Der Workshop richtet sich sowohl an Mitarbeiter, die neu in die Thematik einsteigen
wollen, als auch an Fortgeschrittene, die ihr Wissen vertiefen möchten. Es werden alle
Branchen berücksichtigt vom Anlagen- und Maschinenbau über den Nahrungsmittelsektor
bis zur IT-Branche. Aber auch Finanzdienstleister und Verkehrs- und Logistikdienstleister
sind eingeladen.

>> Zur Anmeldung