Leiter für Umsetzung des 5G-Netzes in Russland gewählt

MOSKAU. Das Joint Venture von Rostelecom und MegaFon zur Entwicklung des 5G-Netzes in Russland hat einen neuen Leiter.

Das Joint Venture von Rostelecom und MegaFon zur Entwicklung des 5G-Netzes in Russland hat einen neuen Leiter. Foto: iStock © Bill Oxford

Wie der Rostelecom-Chef Michail Oseewskij gegenüber Kommersant bestätigte, wird das Vorstandsmitglied von Rostelecom, Wadim Semjonow, Leiter des Joint Ventures. Das 5G-Netz ist Teil des Digitalisierungsprogramms der russischen Regierung. Moskau soll dabei die erste Stadt sein, die das Netz flächendeckend anbietet. Das erste in 5G-Netz wurde in Russland bereits im Innovationszentrum Skolkovo gestartet.

Die ersten Tests der Technologie wurden in Russland im Juni 2016 durchgeführt.