Japan will an Arctic LNG 2 teilnehmen

MOSKAU. Japanische Unternehmen verhandeln mit Russland über die Teilnahme am Projekt Arctic LNG 2.

Japanische Unternehmen verhandeln mit Russland über die Teilnahme am Projekt Arctic LNG 2. Foto © kremlin.ru

Das gab der japanische Premierminister Shinzo Abe gegenüber der Nachrichtenagentur Interfax bekannt. Der Premier erinnerte daran, dass „japanische Unternehmen bereits am Projekt Yamal LNG“ beteiligt sind, einschließlich des Baus einer Anlage. Arctic LNG 2 ist ein Projekt des russischen privaten Energieunternehmens Novatek. Das Projekt soll 2023 im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen starten und bis 2026 die volle Produktionskapazität von 19,8 Millionen Tonnen Gas erreichen.