EU: SPV wohl schon zu Jahresende in Betrieb

BRÜSSEL. Die EU geht davon aus, dass die geplante Zweckgesellschaft (Special Purpose Verhicle, SPV) gegen Jahresende in Betrieb genommen wird. Das sagte die EU-Außenbeauftragte, Federica Mogherini, am 10. Dezember vor Journalisten.

Laut Federica Mogherini wird die geplante Zweckgesellschaft (Special Purpose Verhicle, SPV) gegen Jahresende in Betrieb genommen. Foto: European External Action Service / Lizenz: CC BY-NC 2.0 / Quelle: CC BY-NC 2.0

Die Gemeinschaft will die SPV gründen, damit internationale Unternehmen den Handel mit dem Iran aufrechterhalten können.Dabei soll ein Tauschhandel eingerichtet werden, bei dem kein Geld fließt. Das Land am Persischen Golf wird derzeit von den US-Sanktionen belastet, die unter anderem den Finanzsektor blockieren. Andere EU-Vertreter hatten gehofft, dass die SPV bereits in Betrieb ist. Doch haben einige EU-Mitgliedsstaaten gezögert, weil sie befürchteten, sie könnten von den US-Sanktionen in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Wirtschaftswoche berichtet, dass sich Deutschland und Frankreich bereits auf die Zweckgesellschaft geeinigt haben. Das Blatt beruft sich auf Diplomatenkreise.