Iran steigert Außenhandel mit EAWU

TEHERAN. Der Außenhandel des Irans mit der Eurasischen Wirtschaftszone (EAWU) hat sich im laufenden Jahr vergrößert.

Der Außenhandel des Irans mit der Eurasischen Wirtschaftszone (EAWU) hat sich im laufenden Jahr vergrößert. Foto: iStock © suc

Wie die englischsprachige Tageszeitung Financial Tribune berichtet, hat das Land nach den ersten sieben Monaten des persischen Jahres (vom 21. März bis 22. Oktober) seine Exporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 17 Prozent auf 325 Millionen US-Dollar erhöht. Darüber hinaus kletterten die iranischen Importe um fast 73 Prozent auf 807 Millionen US-Dollar. Der Iran ist gerade dabei, eine Freihandelszone mit der EAWU einzurichten. Russland, das größte Mitglied der EAWU, hatte Mitte November den Vertrag der Organisation mit dem Iran ratifiziert. Beide Seiten hatten im Mai eine erste Vereinbarung unterzeichnet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here