SUNON eröffnet F&E-Zentrum in Berlin

BERLIN. Der chinesische Büromöbelhersteller SUNON hat sein erstes F&E-Zentrum außerhalb Chinas am 22. Oktober in Berlin feierlich eröffnet.

Konfetti und gute Laune: Am 22. Oktober wurde das European R&D Center der SUNON Group aus Hangzhou in der Berliner Brunnenstraße feierlich eröffnet. Foto: OWC/rei
Konfetti und gute Laune: Am 22. Oktober wurde das European R&D Center der SUNON Group aus Hangzhou in der Berliner Brunnenstraße feierlich eröffnet. Foto: OWC/rei

Die in Hangzhou ansässige SUNON Group steht seit fast 30 Jahren für kreative, hochwertige Büromöbel und preisgekröntes Design. Das Unternehmen verfügt über drei Produktionsstätten und über eines der größten Design-Center in China. SUNON hält weltweit über 420 Patente und ist bereits in 108 Ländern mit Filialen, Showrooms oder Servicecentern vertreten und zählt etliche der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt zu seinen Kunden wie Alibaba, Tencent, Pepsi, Siemens und TATA. Das Unternehmen beschäftigt 3.500 Mitarbeiter und investiert 3,5 Prozent seines Gewinns in Forschung und Entwicklung. Jetzt sind die Hangzhouer erstmals mit einem Designzentrum in Europa vertreten. Sie investieren eine Million Euro in Berlin und starten hier mit zehn Mitarbeitern. In seiner Rede zur Eröffnung der Niederlassung betonte Ni Liangzheng, President der SUNON Group, dass das R&D Center zugleich eine Plattform für Innovation, Kooperation und Zusammenarbeit mit deutschen und europäischen Partnern sein soll. Die Ansiedlung wurde u. a. von der Chinesischen Handelskammer in Deutschland e. V. (CHKD) und Berlin Partner begleitet. Berlin steht noch am Anfang, so CHKD-Geschäftsführer Duan Wei, im Vergleich zu anderen deutschen Standorten ist die Anzahl der chinesischen Unternehmen noch recht übersichtlich. Mit SUNON hat sich allerdings bereits das dritte chinesische Unternehmen entschieden, sein F&E-Zentrum in der Hauptstadt zu eröffnen.

Das Interview mit Ni Liangzheng anlässlich der Eröffnung des R&D Centers lesen Sie in ChinaContact 11/12-2018.