Gouverneur von St. Petersburg geht

MOSKAU/ST.PETERSBURG. Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Gouverneur von St. Petersburg, Georgij Poltawtschenko, von seinem Dienst entbunden.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Gouverneur von St. Petersburg, Georgij Poltawtschenko, aus seinem Dienst entbunden. Foto: kremlin.ru

Er bot ihm an, stattdessen das größte Schiffbauunternehmen Russlands, die United Shipbuilding Corporation, zu leiten. Das berichtete Präsidentensprecher Dmitrij Peskow. Als stellvertretender Gouverneur von St. Petersburg wurde Alexander Beglow, der Bevollmächtigte im Nordwestlichen Föderationsbezirk, ernannt. Im Herbst 2018 hat Präisdent Wladimir Putin bereits mehrere Gouverneure russischer Regionen abgesetzt. Poltawtschenko war seit 2011 Gouverneur von St. Petersburg. Seine Befugnisse wären 2019 ausgelaufen.