Russland und Indien unterzeichnen 20 Verträge

NEU DELHI. Russland und Indien werden wohl am 5. Oktober rund 20 Verträge unterzeichnen. Wie die indische Tageszeitung Indian Express berichtet, geht es um eine Kooperation der beiden Länder, die unterschiedliche Bereiche betrifft.

Foto: © kremlin.ru

Dazu gehören das Militär, die Raumfahrt sowie die wirtschaftliche Zusammenarbeit. Ein sehr wichtiger Auftrag ist der Verkauf des russischen Verteidigungssystems S-400 Triumf, das unter anderem Marschflugkörper und Kampflugzeuge abwehrt. Wie die russische Regierung bereits am 4. Oktober bestätigte, beträgt das Volumen dieser Order fünf Milliarden Dollar. Der russisch-indische Außenhandel ist im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar gestiegen. Beide Länder wollen die jährlichen Umsätze bis 2025 auf 30 Milliarden Dollar erhöhen.