Regierung visiert Exporterhöhung an

MOSKAU. Die russischen Exporte dürften bis 2024 wohl auf 250 Milliarden Dollar pro Jahr steigen. Davon geht der russische Industrie- und Handelsminister Denis Manturow aus.

Die russischen Ausfuhren dürften bis 2024 auf 250 Milliarden Dollar pro Jahr steigen. Foto: iStock © Pro-syanov

Wie das Regierungsmitglied am 24. September erklärte, ist dieses Ziel Bestandteil eines nationalen Entwicklungsplans, der die Ausfuhren und die internationale Zusammenarbeit fördern soll, wie die Nachrichtenagentur TASS berichtet. Dieser Plan sieht unter anderem Investitionsgelder für Industrie in Höhe von 956 Milliarden Rubel (14,5 Mrd. USD) vor. Ein weiterer wichtiger Punkt dieses Programms ist die Errichtung von vier neuen Industriezonen, die in den kommenden sechs Jahren abgeschlossen sein soll.